Mit dieser tollen Familie habe ich mich im Juni an der Donau getroffen. Wenn ich mit Kindern shoote, überlege ich mir was ihnen Spaß machen könnte, damit es für sie nicht langweilig wird. Das ist bei einem Familienshooting nämlich die größte Herausforderung: die Kids bei Laune zu halten.

      Sania hatte mich bereits im Sommer 2018 angeschrieben. Ich hatte nur noch wenige Wochen bis zu meinem Entbindungstermin. Zum Glück hatte ich bis zum letzten Tag eine super Schwangerschaft und hätte von der Kraft her noch locker fotografieren können. Allerdings war das der Sommer, in dem es so heiß war. Wir hatten teilweise 35 Grad oder noch mehr. Das war uns einfach zu heiß und so verschoben wir unser Treffen auf den goldenen Herbst… … doch meistens kommt es ja anders als man plant. Nach der Geburt meines Sohnes habe ich mir erst mal ein paar Monate eine Auszeit genommen. Ich wollte diese besondere Zeit in vollen Zügen genießen und habe meine Kamera erst wieder sechs Monate später in die Hände genommen. So hatten wir bereits Frühjahr als uns ständig das Wetter einen Strich durch die Rechnung machte und im Juni hat es dann endlich geklappt.

      Wir hatten ein solches Glück! Das Wetter, das Licht und die Stimmung hätten nicht besser sein können. Obwohl wir uns zum ersten Mal gesehen haben, waren die Vier von Anfang an ganz locker und natürlich. Sie hatten viel Spaß vor meiner Kamera und mit der Locationwahl haben wir einen Volltreffer gelandet. Die Kinder haben super mitgemacht, hatten keine Scheu und viel Freude beim Spielen im Wasser. Dabei sind so schöne Familienaufnahmen entstanden.

      Ich mag die Serie immer noch total gerne und freue mich sehr, dass ich euch hier die schönsten Bilder zeigen darf.